United World Schools (UWS) ist eine gemeinnützige Organisation, die Schulen in den entlegensten Gegenden Südostasiens betreibt. Der deutsche Partner von UWS ist ConCultures.

Voraussetzung für den Bau einer neuen Schule ist aber immer die Bereitschaft der Gemeinden vor Ort und der Regierung. UWS ist der Träger von 226 Schulen mit insgesamt 999 Lehrern und 36500 Schülern.  

Auch die Schule in Gufa, die vom Gymnasium Holzkirchen finanziert wird, wurde von UWS erbaut. In diesem Schulgebäude werden aktuell 73 SchülerInnen unterrichtet.

Nepal ist eines der ärmsten Länder weltweit. Auch die Analphabetenrate ist so groß, dass jede/r Zweite wenig bis gar nicht lesen und schreiben kann.

Da die Familien, vor allem auf den Dörfern, sehr arm sind, müssen die Kinder schon sehr früh anfangen zu arbeiten, um die Existenz der Familie abzusichern. Der einzige Ausweg für die Kinder ist die Bildung.

Der Fokus von UWS liegt auf der Grundschul-ausbildung. Aber auch die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser und Sanitäreinrichtungen sehen sie als ihre Aufgabe. Durch die Wissensvermittlung im Bereich Hygiene sorgt UWS auch für eine bessere Gesundheit der Kinder.

Die Kosten pro Woche für ein Schulkind betragen    1,50 €. Wenn also für einen Kilometer 1,50 € gespendet werden, kann davon ein Kind schon eine ganze Woche in die Schule gehen.

Wenn wir gemeinsam symbolisch 8266 km bis nach Gufa laufen, können wir mit 1,50 € pro Kilometer den gesamten Schulbetrieb der 73 SchülerInnen für zwei Jahre finanzieren.

© 2023 by Run4Gufa